INFO A-Z

Wir empfehlen die Anreise via Bahnhof Biel Bözingenfeld.

Gerne stellen wir allen Besuchern, welche mit Fahrrädern, Velo oder Mofa anreisen möchten gratis Stellplätze zur Verfügung. Der genaue Standort wird im Voraus noch bekanntgegeben.

Über die Autobahn A5, Ausfahrt 27 «Bözingenfeld» und dann der VIBEZ-Beschilderung folgen.

Die Parkflächen befinden sich in der Nähe des Openairgeländes.

Die Parkgebühr beträgt pro Openairtag und Fahrzeug CHF 20.- und der Parkschein muss im Voraus via App gekauft werden. Bitte haltet die App beim Einfahren mit dem geöffneten Ticket parat.

Übernachtungen auf dem Parkplatz sind nicht erlaubt.

Wir empfehlen grundsätzlich die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Während des Festivals werden Fundgegenstände am Info-Point auf dem Campingplatz aufbewahrt.

Parkplätze sind ab April 2019 in der App buchbar. Die Parkgebühr beträgt CHF 20.- pro Fahrzeug für alle Tage. Die Parkplätze werden zugewiesen, bitte befolge die Anweisung der Verkehrshelfer. Übernachtungen auf dem Parkplatz sowie in jeglichen Camping-Fahrzeugen sind nicht erlaubt.

Ab dem Bahnhof Bözingenfeld/Champ kann die Strecke bis zum Openair Gelände zu fuss zurückgelegt werden.

Die Daten zu den Extrazügen in Richtung Zürich, Genf und Bern werden demnächst publiziert.

Zudem empfehlen wir die Abreise via Moonliner Station Bözingen/Boujean.

Die Taxistation wird sich in der Nähe des Glamping Geländes befinden. Wir werden den genauen Standort noch bekannt geben. Taxis haben die Zufahrtsmöglichkeit via Roger-Federer Allee.

Beim Bändeltausch muss das Handy mit dem Ticket in der App vorgewiesen werden.

Der Openairbändel wird am Handgelenk getragen und ist nicht übertragbar. Geöffnete oder beschädigte Bändel sind nicht gültig und können auch nicht ersetzt werden.

Security
Die Sicherheitskontrollen beim Einlass auf das Campinggelände werden mit erhöhter Sorgfalt durchgeführt, was mehr Zeit in Anspruch nimmt. Es lohnt sich deshalb frühzeitig anzureisen und wirklich nur das Nötigste mitzunehmen.

Beim Betreten des Konzert- und Partygeländes werden intensive Körperkontrollen durchgeführt.

Aus Sicherheitsgründen gelten folgende Regeln für Taschen und Rucksäcke:
 
Taschen/Rucksäcke
Alle Taschen, Koffer, Rucksäcke, die grösser als A4 sind dürfen nicht ins Konzert-/Partygelände mitgenommen werden!
 
Erlaubt sind kleinere Behältnisse wie Bauch- und Gürteltaschen mit persönlichen Gegenständen, wie zum Beispiel Mobiltelefon, Portemonnaie etc.

Altersbeschränkung
Der Einlass ist ab 16 Jahren. Jugendliche unter 16 dürfen nur am VIBEZ teilnehmen, wenn davon ausgegangen werden kann, dass die gesetzlichen Vertreter dies «bewilligt» haben. Am besten, Du bringst zur Sicherheit eine Unterschrift Deiner Eltern mit.

Jugendschutz
Nach kantonalbernischem Gastgewerbegesetz ist sowohl die Abgabe und der Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 16 Jahren sowie an volksschulpflichtige Schülerinnen und Schüler als auch die Abgabe und der Verkauf von gebrannten alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren verboten (Art. 29, Abs. 1a GGG).

Wir empfehlen, Kinder unter 8 Jahren nicht mit ans Openair zu nehmen (Lautstärke). Das Mindestalter für den Zutritt auf das Openairgelände ist 16 Jahre.

Camping
Donnerstag 16.00 Uhr bis
Sonntag 12.00 Uhr

BOSG Corner
Donnerstag 12.00 – 05.00 Uhr
Freitag 12.00 – 05.00 Uhr
Samstag 12.00 – 05.00 Uhr

Konzertgelände
Donnerstag 12.00 – 00.30 Uhr
Freitag 12.30 – 00.30 Uhr
Samstag 12.30 – 00.30 Uhr 

After Party (nur mit Zulassung)
Donnerstag 00:00 - 05:30
Freitag 00:00 - 05:30
Samstag 00:00 - 04:30

Alle Informationen und Preise werden ausschliesslich über https://www.vibez.ch bekanntgegeben und Tickets auschliesslich über diesen Kanal verkauft.

Achtung Ticket-Zweitmarkt!
Kaufen Sie Tickets nur über unsere Ticketseite https://www.vibez.ch
Professionelle und private Weiterverkäufer sehen immer öfter ein lukratives Geschäft darin, Tickets über den offiziellen Vorverkauf zu kaufen, um diese danach mit hohen Preisaufschlägen weiterzuverkaufen. Künstler, Veranstalter und Publikum werden dadurch gleichermassen geschädigt.

Durch das personalisieren unserer Tickets und unseren sehr neuartigen Prozess zur Ticketweitergabe, verhindern wir überteuerte Preise und schützen vor Fälschungen. Zum Schutz vor überteuerten Tickets oder Fälschungen, empfehlen wir dringend, Tickets nur über unsere Plattform zu kaufen und nie auf Webseiten von sogenannten Ticket-Zweitmarkt Plattformen wie Alltickets, Viagogo, Onlineticketsshop, Worldticketshop, Vienna Ticketoffice, Ticketbande, Ebay, Ricardo und anderen mehr.

Wer baden möchte, besucht das Strandbad in Biel, welches nur knapp 3 Kilometer vom Festgelände entfernt ist.

Grundsätzlich ist deine App dein "Aufladezentrum" und du kannst jederzeit mit Kreditkarte, Twint oder Postfinance dein Guthaben aufladen. Auf dem Gelände finden Sie zudem mehrere Aufladebereiche bei welchen Sie via EC-Karten, Postcards und den gängigen Kreditkarten Geld aufladen können.

Bald werden wir den annimierten Geländeplan hier bereitstellen.

Für Fragen und Anliegen stehen unsere Mitarbeiter an den Info-Points gerne zur Verfügung. Öffnungszeiten werden noch bekannt gegeben.

Wird noch bekanntgegeben.

Rollstuhlticket:
Rollstuhlplätze sind jederzeit exklusiv nur über die Hilfefunktion in unserer App bestellbar.
Rollstuhlfahrer zahlen den vollen Preis, 1 Begleitperson pro Rollstuhlfahrer ist gratis.

 

Anmeldung & Begleitpersonen
Die Begleitperson hat freien Zugang auf das Openairgelände. Rollstuhlfahrer und Begleitperson sollen sich an den Tageskassen melden – bitte nicht direkt beim Bändel-Umtausch. 

Anfahrt mit dem Auto
Für die Anfahrt mit dem Auto steht ein Platz nördlich der Tissotarena zur Verfügung. Dort ist es möglich, dein Zelt neben dem Auto aufzubauen oder auch im Fahrzeug zu übernachten.
Der Parkplatz ist gut signalisiert und befindet sich in unmittelbarer Nähe des Konzertgeländes.
Der entsprechende Rollstuhl-Aufkleber muss auf dem Auto gut ersichtlich sein, damit die Zufahrt gewährleistet werden kann.

Wir werden mehrere Schliessfachstationen, welche gegen eine Gebühr von CHF 2.– pro Schliessung genutzt werden können bereitstellen. Hier kannst du deine persönlichen Wertgegenstände oder auch kleine Taschen sicher zwischenlagern. Der genaue Standort der Schliessfächer wird noch bekannt gegeben.

Getränke:
Pro Person dürfen einmalig maximal 6 Liter Getränke (ausschliesslich PET-, ALU- oder Tetrapack-Gebinde) auf das Campinggelände mitgenommen werden.

Nicht Erlaubt - Auf dem gesamten Openairgelände:
Glasflaschen & Glasbehälter (mit Ausnahme von kleinen Parfümfläschli oder das Konfiglas)

Bitte im Infield gekaufte Behälter (Mehrwegbecher, PET-Flaschen, etc.) an den entsprechenden Rücknahmestellen retournieren bevor ihr auf den Camping geht. Die Behälter könnt ihr zu einem späteren Zeitpunkt nicht wieder in das Infield nehmen.

Keine Angst, für Verpflegung ist gesorgt - wir kommunizieren das Angebot im Foodcorner zu einem späteren Zeitpunkt.

Wir arbeiten mit BEST OF SWISS GASTRO zusammen um dieses Konzept schnellstmöglich zu präsentieren.

Absichtliche Zersörung der Infrastruktur, Tätlichkeiten und Beleidigungen gegenüber anderen Besuchern oder Personal werden nicht toleriert. Wer sich nicht an die Regeln hält wird des Geländes verwiesen, sein Ticket annuliert sowie der Eintrittsbändel werden entzogen.

Drogenkonsum ist illegal und auf dem gesamten Openairgelände verboten. Bei den Eingangskontrollen werden die Drogen vom Sicherheitspersonal abgenommen und der Polizei übergeben.

Das Verbot gilt auch für CBD Hanf! Es wird empfohlen, CBD Hanf nicht zum Event mitzunehmen, da dieser nicht von anderem Cannabis unterschieden werden kann. CBD Hanf wird deshalb ebenfalls vom Sicherheitspersonal abgenommen.

Wetterumstürze und Temperaturschwankungen sind immer möglich. Wasserfeste und warme Bekleidung sowie festes Schuhwerk mitbringen.

Das VIBEZ Openair findet gemäss gesetzlicher Vorgabe mit einem maximalen Schallpegel von 100 dB(A) statt. Wir machen euch darauf aufmerksam, dass das Gehör durch den Schallpegel geschädigt werden kann.

An den beiden Info-Points sowie beim Einlass werden Gehörschutzpfropfen gratis abgegeben. Schütze dein Gehör!

Bitte achte auf die Fluchtwege sowie die Notausgänge, welche entsprechend auf dem gesamten Openairgelände gekennzeichnet sind.

Des Weiteren werden jeweils wichtige Hinweise und Informationen auf den Videoscreens gezeigt – bitte präge dir die Abläufe ein. 

Unter den vielen Besuchern gibt es immer auch solche, die keine Gelegenheit scheuen, Beute zu machen. Diebstahl durch Aufschneiden und Ausräumen von Zelten oder der Griff in die Taschen ist ihr Spezialgebiet.

Fehlende Aufmerksamkeit und Nachlässigkeit nutzen sie schamlos aus. Polizei und Security können euch nicht immer und überall schützen.
Der beste Schutz seid ihr!

Helft und schützt euch, haltet die Augen offen und meldet verdächtige Personen oder auffälliges Verhalten. Security, Polizei und Info-Points helfen euch.

Kantonspolizei/ Polizeiwache Biel
Spitalstrasse 20
2501 Biel
032 344 51 11

Hier könnt Ihr eure Anliegen vorbringen oder Anzeigen erstatten. Anzeigen können grundsätzlich auf jeder Polizeidienststelle in der Schweiz aufgegeben werden. Gewisse Anzeigen können online aufgegeben werden: https://suisse-epolice.ch/epolice/

Denk daran! Nimm so wenig Wertsachen wie möglich ans Festival.

Bei einem Notfall wende dich unverzüglich an die Sanität oder den nächsten Openair-Mitarbeiter. In den Sanitätszelten sind jederzeit Notfallarzt und Rettungssanitäter präsent. Der nahste Sanitätsstandort findest du auf dem Geländeplan.

Bei starkem Unwetter empfehlen wir dein Fahrzeug aufzusuchen. Bitte achte auch auf die Festivalbesucher die mit dem ÖV angereist sind und gib ihnen bei Bedarf Unterschlupf.

Das Mitbringen von Tieren ist auf dem gesamten Festivalgelände nicht gestattet.

Wetterveränderungen können sich schnell ergeben. 
Wichtige Infos wie du dich in solchen Fällen verhalten sollst, entnimmst du von folgenden Kanälen vor Ort: Videoscreens, Lautsprecherdurchsagen, am Info-Point im Konzertgelände oder auf dem Camping und über SOCIAL MEDIA.

Zentraler Baustein unserer Verantstaltung ist die Digitalisierung und die dadurch resultierenden Vorteile für die Konsumenten.

Bereits beim Ticketkauf muss der Besucher die App herunterladen und sich registrieren. Durch die App kann der Besucher anschliessend an unterschiedlichen Entscheidungen teilhaben (Crowdsurveys, etc,), er kann Vorbestellen, bezahlen, den Weg zur nächsten Toilette finden, etc.

Die genauen Funktionen werden im Verlauf bis zum Openair kommuniziert und vorgestellt.

Drohnen sind ferngesteuerte, meist kleinere Fluggeräte. 
Über Personen bzw. im Umkreis von 100 Metern von Menschenansammlungen dürfen Drohnen nicht betrieben werden. Aus Sicherheitsgründen sind somit keine Drohnen auf dem Gelände gestattet.

Das wilde Plakatieren oder Verteilen von Flyern ist auf dem gesamten Festgelände nicht gestattet! Unrechtmässiges Verteilen hat eine Rechnung zur Folge.

Fotografieren für den privaten Gebrauch ist grundsätzlich gestattet. Die Mitnahme von professionellen Audio- und Videoaufnahme Geräten ist auf dem gesamten Openairgelände verboten. Jeder Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt.

Selfie-Sticks/GoPro-Halterungen/Teleskopstäbe/Stative sind ausschliesslich auf dem Campingplatz erlaubt!

Offizielles Openairmerchandising und Fanartikel der meisten Bands, welche bei uns auftreten, werden durch unsere App oder die Stores vor Ort vertrieben.